SCHACH - CHESS
Schachpartie Grinis - Kathede
----------------------------------------------------
Eugen Grinis Schachschule - einfach besser Schach spielen
----------------------------------------------------
Königsindisch, Klassisches System im Schach

Schachschule ] [ Impressum ] [ Inhaltverzeichnis ] [ Шахматная школа ] [ Absperren von Figuren ] [ Bauernopfer ] [ Chess Quotations ] [ Direkter Königsangriff ] [ Drohung ] [ DWZ-Rechner ] [ ECO-Codes ] [ ECO Codes English ] [ ECO Codes Russian ] [ Endspiel ] [ Eröffnungsfallen ] [ Freibauer ] [ Geschlossenes Zentrum ] [ Grundzüge der Eröffnungslehre ] [ Grundzüge des Schachspiels ] [ Initiative ] [ Isolierter Bauer ] [ Karlsbade Struktur ] [ Läufer gegen Springer ] [ Läuferpaar ] [ Offene Linien ] [ Partien betrachten ] [ Qualitätsopfer ] [ Raumvorteil ] [ Schach-Quiz ] [ Schach spielen gegen Computer ] [ Schachzitate ] [ Spiel auf zwei Flügeln ] [ Springer und Läufer ] [ Stellungsbeurteilung ] [ Strategie und Taktik ] [ Verteidigung ] [ Wert der Figuren ] [ 3526 Schachkombinationen ] [ 999 Schachendspiele ] [ 99 besten Partien der Schachgeschichte ] [ Abgelehntes Damengambit ] [ Aljechin-Verteidigung ] [ Anatoli Karpov, 3079 Partien ] [ Angenommenes Damengambit ] [ Angriff und Verteidigung ] [ Bauernendspiele ] [ Bauernketten ] [ Bauernzentrum ] [ Bird-Eröffnung ] [ Bogoljubow-Indische Verteidigung ] [ Budapester Gambit ] [ Caro-Kann-Verteidigung ] [ Damenbauernspiele ] [ Damenendspiele ] [ Damengambit Abtauschvariante ] [ Damenindische Verteidigung ] [ Emanuel Lasker, 440 Partien ] [ Englische Eröffnung ] [ Fischerís 100 Partien ] [ Französische Verteidigung ] [ Garry Kasparov, 1878 Partien ] [ Goring Gambit ] [ Grünfeld-Indische Verteidigung ] [ Hängende Bauern ] [ Holländische Verteidigung ] [ Holländische Verteidigung, Leningrader System ] [ Igel-System ] [ Isolani ] [ Karlsbad Minoritätsangriff ] [ Kasparov gegen Kramnik, 99 Partien ] [ Katalanische Eröffnung ] [ Königsgambit ] [ Königsindische Verteidigung ] [ Königsindische Verteidigung, Awerbach-System ] [ Königsindische Verteidigung, Fianchetto-System ] [ Königsindische Verteidigung, Klassisches System ] [ Königsindische Verteidigung, Sämisch-System ] [ Königsindische Verteidigung, Vierbauernangriff ] [ Kurze Partien ] [ Larsen-Eröffnung ] [ Leichtfigurenendspiele ] [ Mikhail Tal, 3110 Partien ] [ Moderne-Benoni-Verteidigung ] [ Morra Gambit ] [ Nimzowitsch-Indische Verteidigung ] [ Offene Spiele ] [ Paul Morhy, 400 Partien ] [ Pirc-Ufimzew-Verteidigung ] [ Reti-Eröffnung ] [ Robert James Fischer, 853 Partien ] [ Russische Verteidigung ] [ Sizilianische Verteidigung ] [ Sizilianische Verteidigung, Alapin-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Drachenvariante ] [ Sizilianische Verteidigung, Geschlossenes System ] [ Sizilianische Verteidigung, Maroczy-System ] [ Sizilianische Verteidigung, Najdorf-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Paulsen-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Richter-Rauser-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Rossolimo-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Scheveninger Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Sweschnikow-Variante ] [ Skandinavische Verteidigung ] [ Slawische Verteidigung ] [ Sokolski-Eröffnung ] [ Spanische Partie ] [ Taktische Schachpartien ] [ Tarrasch-Verteidigung ] [ Tschigorin-Verteidigung ] [ Turmendspiele ] [ Wilhelm Steinitz, 475 Partien ] [ Wolga-Benkö-Gambit ]

 









Damentausch

Grinis, Eugen (2289) - Kathede (1837) [E99]
Weisse Dame-Open, Essen (6), 03.04.1999
[Grinis, Eugen]

1.d4 Sf6 2.Sf3 g6 3.c4 Lg7 4.Sc3 0-0 5.e4 d6 Königsindisch 6.Le2 e5 7.0-0 Klassisches System. Sc6 8.d5 Se7 9.Se1 Se8!? 10.Sd3!? f5 11.Ld2!? Sf6 12.f3 f4 Das ganze ist die Eröffnungstheorie. Weiß greift auf dem Damenflügel an, Schwarz dagegen auf dem Königsflügel, und zwar gegen den weißen König. Die Frage lautet: Wer wird schneller angreifen? 13.c5!? g5 14.Tc1 Sg6 Die Konzentration der schwarzen Figuren auf dem Königsflügel sieht gefährlich aus. 15.cxd6 cxd6 16.Sb5 Tf7 [ 16...Db6+ 17.Sf2 Weiß verliert keinen Springer, sondern steht besser, weil die schwarze Dame auf dem Damenflügel nichts zu suchen hat. ] 17.Dc2 Ld7?? Ein taktischer Fehler, den Weiß nicht genutzt hat. [ 17...Se8 18.a4+/= ] 18.Sf2?+/= Positionell spielt Weiß hier gut, aber taktisch schlecht. [ 18.Sxd6! Db6+ 19.Dc5!+- ] 18...Lf8?! 19.Dc7!! Jetzt ist Schwarz gezwungen, die Damen abzutauschen, was praktisch das Ende seines Königsangriffs bedeutet, und das Spiel wird auf dem Damenflügel entschieden. 19...Lxb5 20.Dxd8 Txd8 21.Lxb5+/- Weiß steht besser, weil er zwei starken Läufer und eine offene Linie hat. 21...a6 22.Le2 b5? Schwächt das Feld c6. 23.La5! Tdd7 24.Tc6+- Ta7 25.Tfc1 Weiß beherrscht die offene c-Linie. 25...Tfd7 26.Sd3 Se7 27.Tb6 [ 27.Sxe5! dxe5 ( 27...Sxc6 28.Sxd7 Sxa5 29.Sxf6+ Kg7 30.Tc7+! Schön! 30...Txc7 31.Se8+ Kf7 32.Sxc7+- ) 28.Txf6+- Die Varianten sind natürlich von Fritz] 27...Tdb7? 28.Txd6 Sd7 29.Te6 Sg6 30.b4  
1-0