SCHACH - CHESS
Schachpartie Grinis - Golubev
----------------------------------------------
Eugen Grinis Schachschule - einfach besser Schach spielen
----------------------------------------------
Modernes Benoni im Schach

Schachschule ] [ Impressum ] [ Inhaltverzeichnis ] [ Шахматная школа ] [ Absperren von Figuren ] [ Bauernopfer ] [ Chess Quotations ] [ Direkter Königsangriff ] [ Drohung ] [ DWZ-Rechner ] [ ECO-Codes ] [ ECO Codes English ] [ ECO Codes Russian ] [ Endspiel ] [ Eröffnungsfallen ] [ Freibauer ] [ Geschlossenes Zentrum ] [ Grundzüge der Eröffnungslehre ] [ Grundzüge des Schachspiels ] [ Initiative ] [ Isolierter Bauer ] [ Karlsbade Struktur ] [ Läufer gegen Springer ] [ Läuferpaar ] [ Offene Linien ] [ Partien betrachten ] [ Qualitätsopfer ] [ Raumvorteil ] [ Schach-Quiz ] [ Schach spielen gegen Computer ] [ Schachzitate ] [ Spiel auf zwei Flügeln ] [ Springer und Läufer ] [ Stellungsbeurteilung ] [ Strategie und Taktik ] [ Verteidigung ] [ Wert der Figuren ] [ 3526 Schachkombinationen ] [ 999 Schachendspiele ] [ 99 besten Partien der Schachgeschichte ] [ Abgelehntes Damengambit ] [ Aljechin-Verteidigung ] [ Anatoli Karpov, 3079 Partien ] [ Angenommenes Damengambit ] [ Angriff und Verteidigung ] [ Bauernendspiele ] [ Bauernketten ] [ Bauernzentrum ] [ Bird-Eröffnung ] [ Bogoljubow-Indische Verteidigung ] [ Budapester Gambit ] [ Caro-Kann-Verteidigung ] [ Damenbauernspiele ] [ Damenendspiele ] [ Damengambit Abtauschvariante ] [ Damenindische Verteidigung ] [ Emanuel Lasker, 440 Partien ] [ Englische Eröffnung ] [ Fischerís 100 Partien ] [ Französische Verteidigung ] [ Garry Kasparov, 1878 Partien ] [ Goring Gambit ] [ Grünfeld-Indische Verteidigung ] [ Hängende Bauern ] [ Holländische Verteidigung ] [ Holländische Verteidigung, Leningrader System ] [ Igel-System ] [ Isolani ] [ Karlsbad Minoritätsangriff ] [ Kasparov gegen Kramnik, 99 Partien ] [ Katalanische Eröffnung ] [ Königsgambit ] [ Königsindische Verteidigung ] [ Königsindische Verteidigung, Awerbach-System ] [ Königsindische Verteidigung, Fianchetto-System ] [ Königsindische Verteidigung, Klassisches System ] [ Königsindische Verteidigung, Sämisch-System ] [ Königsindische Verteidigung, Vierbauernangriff ] [ Kurze Partien ] [ Larsen-Eröffnung ] [ Leichtfigurenendspiele ] [ Mikhail Tal, 3110 Partien ] [ Moderne-Benoni-Verteidigung ] [ Morra Gambit ] [ Nimzowitsch-Indische Verteidigung ] [ Offene Spiele ] [ Paul Morhy, 400 Partien ] [ Pirc-Ufimzew-Verteidigung ] [ Reti-Eröffnung ] [ Robert James Fischer, 853 Partien ] [ Russische Verteidigung ] [ Sizilianische Verteidigung ] [ Sizilianische Verteidigung, Alapin-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Drachenvariante ] [ Sizilianische Verteidigung, Geschlossenes System ] [ Sizilianische Verteidigung, Maroczy-System ] [ Sizilianische Verteidigung, Najdorf-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Paulsen-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Richter-Rauser-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Rossolimo-Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Scheveninger Variante ] [ Sizilianische Verteidigung, Sweschnikow-Variante ] [ Skandinavische Verteidigung ] [ Slawische Verteidigung ] [ Sokolski-Eröffnung ] [ Spanische Partie ] [ Taktische Schachpartien ] [ Tarrasch-Verteidigung ] [ Tschigorin-Verteidigung ] [ Turmendspiele ] [ Wilhelm Steinitz, 475 Partien ] [ Wolga-Benkö-Gambit ]

Für die niedrigen Bildschirmauflösunge diese Partie mit Frames — festes Brett
 









Zentralisierter König

Grinis, Eugen (2100) - Golubev, Mikhail (2200) [A45]
Awangard-84 (3), 20.04.1984
[Grinis, Eugen]

1.d4 Das war eine Partie gegen den heutigen Großmeister Mikhail Golubev, damals einen talentierten jungen Meisterkandidat aus Odessa. 1...Sf6 2.Lg5 Se4 3.Lf4 c5 4.f3 Sf6?! [ 4...Da5+! 5.c3 Sf6= ] 5.d5 d6 [ 5...Db6!? ] 6.e4 g6 [ 6...Db6 ] 7.c4 Lg7 8.Sc3 Interessantenweise hat Weiß ein Mehrtempo gegenüber normalen Varianten des Modernen Benoni gekriegt. 8...0-0 9.Dd2 a6 10.a4 Da5 11.Lh6?! Weiß nutzt dieses Tempo, um den gegnerischen wichtigen Läufer abzutauschen. 11...Lxh6 12.Dxh6 Sbd7 13.Dd2 Tb8 14.Sh3 Db4= 15.Sf2 Se5 16.Scd1! Dxd2+ 17.Kxd2 Weiß hat Raumvorteil. Der Zug b7-b5 wird mit dem Sc3 abgeblockt und Weiß kann versuchen, nach b2-b4 die Initiative auf dem Damenflügel zu gewinnen. 17...Sh5 18.Ke3 g5 [ 18...f5!? 19.exf5 Txf5!= ] 19.g3 Um Sh5-f4 nicht zuzulassen. 19...f5 20.exf5 Txf5 21.Le2+/= Weiß hat seine Figurenentwicklung abgeschlossen. 21...Tf7 22.Se4! Nachdem der schwarze f-Bauer verschwunden ist, haben die weiße Springer ein perfektes Feld e4. 22...h6 23.h4!+/- Sf6 [ 23...g4? 24.f4 Sg6 25.Sdf2 Sf6 26.Sxf6+ exf6 27.Lxg4+- ] 24.Sdf2 Sxe4 25.Sxe4 Lf5 26.hxg5 Lxe4 27.Kxe4 Der König nimmt am Geschehen im Zentrum teil. 27...hxg5 28.f4 [ 28.Th5!? Tg7 29.Tah1+/- ] 28...gxf4 29.gxf4 Sg6 30.Tag1?! Bauernopfer. Remis hat Weiß aber sicher. [ 30.f5!? Se5 31.Th6+/- ] 30...Txf4+ 31.Ke3 Tf6 32.Ld3 Kg7 33.Tg5 Tg8 34.Thg1 Kf7? [ 34...Kh6= 35.a5!= ] 35.Lf5! Tg7 36.Le6+ Kf8 37.a5! Schwarz hat Mangel an Zügen. 37...Ke8 38.Kd2! Tf2+ 39.Kc3 Tf3+ 40.Kc2! Tf2+ 41.Kb3! Tf6 42.Ka4! Zugzwang. 42...Kd8 [ 42...Kf8 43.Lf5! Kf7 44.T1g3! Tg8 45.Le6+!+- ] 43.Lf5! Weiß gewinnt die Qualität und die Partie. 43...Se5 44.Txg7 Txf5 45.Tg8+ Kd7 46.Tb8+- Kc7 47.Tgg8 Sf7 [ 47...Sxc4?? 48.Tbc8+ Kd7 49.Tgd8# Matt.] 48.Tbf8! Tg5 49.Txg5 Sxg5 50.Tf5 Se4 51.Tf7 Kd7 52.Kb3 Sf6 53.Kc2 Ke8 54.Tg7 Kf8 55.Tg3! Sd7 56.Tb3! b6 57.Txb6!!
1-0